1920 - 1929

1920: Am 6.6. finden die Wahlen zum Reichstag statt.

1920: Am 20.10. wird eine ElektrizitĂ€tsgenossenschaft gegrĂŒndet.

1920: Die Straße nach Neu - Königlich - Reetz wird fertig.

1921: Ein Ehrenhain (22 Eichen) fĂŒr 22 Gefallene wird angelegt.

1921: Das Kriegerdenkmal fĂŒr die Gefallenen wird eingeweiht.

1921: Am 2.5. brennt der Stall von Pahlmann in Alt Reetz ab.

1921: Am 13.7. brennt der Stall von W. Lengert in Alt Reetz ab.

1923: Von 1923 bis 1930 war der Pfarrer Turne in Altreetz tÀtig.

1923: Georg Profe' wird Gemeindevorsteher.

1924: Der Gardeverein von Alt Reetz wird gegrĂŒndet.

1924: Am 4.5. finden die Wahlen zum Reichstag statt.1925: Eine Glocke von Meister Christian Störmer, gegossen in Erfurt, wird aufgehÀngt. Sie hat einen Durchmesser von 1,05 Metern.

1925: Am 16.6. ist eine VolkszÀhlung, Altreetz hat 687 Einwohner.1927: Nach einem Blitzschlag wird die Kirche von August Lauter aus Altreetz repariert. (Eintragung hinter der Kanzel).

1927: Der MÀnnergesangverein Alt Reetz feiert sein 75. JubilÀum.

1928: Am 20.5. finden Wahlen zum Reichstag statt.

1928: Am 4.11. feiern die Alt Reetzer die Hundertjahrfeier des Wiederaufbaus der Kirche.

1929: Von 1929 bis 1934 war der Pfarrer Wagner in Altreetz tÀtig.