1800 - 1809

1800: Beginn eines einheitlichen Stra├čenbaus im Oderbruch.

1800: Noch stehen die 28 Geh├Âfte der ehemaligen Fischer wie in fr├╝heren Zeiten dicht gedr├Ąngt um den Dorfplatz. Die Zahl der Freileute hat sich inzwischen auf 23 vermehrt. Daneben z├Ąhlt man 6 B├╝dner und 12 Einlieger.

1803: In Altreetz werden Urnen aus der fr├╝hen Besiedelung gefunden.

1806: Am 6. November hat Alt Reetz die erste Zwangslieferung f├╝r das napoleonische Heer zu leisten. Heu, Stroh, Hafer, Butter, K├Ąse und Eier m├╝ssen umgehend nach Oderberg geschafft werden.

1806: Am 7. November stellen sich in Alt Reetz vier franz├Âsische Husaren ein und verlangen 60 Karolinentaler, 40 Hemden und sechs fette Ochsen. Mit 100 Talern in der Tasche verlassen sie den Ort wieder.

1806: Am 10. November mu├č Alt Reetz 15 fette Ochsen an die Franzosen liefern.

1806: Am 18. November mu├č Alt Reetz vier viersp├Ąnnige Wagen nach K├╝strin liefern.

1806: Am 23. November mu├č die Gemeinde 308 Taler und 4 Groschen an besonderer Kontribution f├╝r Napoleon an die K├Ânigsberger Kreiskasse abf├╝hren.

1806: Am 7. Dezember m├╝ssen die Alt Reetzer 11 Ochsen an die Feldschl├Ąchterei in K├╝strin liefern.

1807: Der Winter f├Ąllt in Deutschland aus.

1808: Am 6. Februar r├╝ckt eine B├Ąckereikolonne der franz├Âsischen Armme in Alt Reetz ein, wird aber dann nach Neu R├╝dnitz verlegt.

1808: Am 1. M├Ąrz und zu weiteren f├╝nf Terminen im Abstand von sechs Tagen m├╝ssen die Alt Reetzer 100 Taler an einen franz├Âsischen Obersten in Freienwalde entrichten.

1808: Im April mu├č unter Androhung einer Zwangseintreibung jeder "Nachbar" 20 Taler an die Franzosen zahlen.

1808: "Am 6. April hat der Professor Sieck von der Tierarzneischule in Berlin 2 Aufseher auf das Vieh bestellt." (Es herrscht die Rinderpest).

1808: Vom 19. bis zum 25. September haben die Altreetzer 24 Pferde Vorspann f├╝r die Reise des Kaisers von Ru├čland ├╝ber K├╝strin zu leisten.

1808: Im Oktober haben die Altreetzer noch einmal f├╝r die R├╝ckreise des Kaisers von Ru├čland ├╝ber K├╝strin 44 Pferde zu stellen.

1809: In Alt Reetz wohnen 490 Personen.

1809: Am 1. M├Ąrz haben die Altreetzer neun viersp├Ąnnige Wagen f├╝r den Umzug des Kammergerichtes nach K├Ânigsberg/Nm. zu stellen.

1809: Am 2. September brennt der gr├Â├čte Teil von Letschin ab.